Somatic Experiencing

Habe ich ein Trauma?

Wir alle sind geprägt durch unsere Kindheit und unsere Erfahrungen. Sicher ist jeder von uns schon mal schwer gestürzt oder ungerecht behandelt worden. Dies ist grundsätzlich nicht schlimm und unsere Fähigkeiten erlauben es uns selbst, mit schlimmen Erlebnissen fertig zu werden.

Schwieriger wird es wenn sich traumatische Erlebnisse wiederholen und es uns nicht mehr gelingt sie loszulassen. Wenn wir in Gefahr sind oder eine emotionale Bedrohung erleben, baut unser Körper Energie auf um aus der bedrohenden Situation zu flüchten oder zu kämpfen. Wenn beides nicht möglich ist, schaltet der Körper auf Schock. Tiere stellen sich in so einem Moment tot. Menschen erstarren innerlich und äusserlich. Normalerweise reguliert sich unser Nervensystem von selbst und wir können das Erlebnis abschütteln und in den Normalzustand im Hier und Jetzt zurückkehren. Wenn diese Rückkehr nicht glückt, der Körper seine Energie nicht herunterfahren kann, dann bleibt sie gestaut zurück. Ein Trauma ist ein Ereignis, dass zu schnell, zu heftig und zu plötzlich passiert.

Angebot

Somatic experiencing SE bietet Unterstützung bei emotionalen, mentalen oder körperlichen Überforderungen (Coaching) nach einem traumatischen Erlebnis, das nicht verarbeitet werden konnte. Während einer Sitzung thematisiere ich das Thema auf behutsame Weise und achte darauf, dass der Klient genügend Ressourcen zur Verfügung hat um keine Retraumatisierung auszulösen. Der Klient bestimmt das Tempo und die Dosierung durch seine Körperlichen emotionalen und mentalen Reaktionen. Damit werden Schritt für Schritt traumatische Erlebnisse an einem sicheren Ort mit den nötigen Ressourcen des vegetativen Nervensystems neu verhandelt und bestehende Blockaden können behutsam aufgelöst werden. Jede Sitzung wird individuell dem Klienten und seinen Bedürfnissen angepasst. Eine Sitzung dauert 60 Minuten und kostet Fr 140.--. Je nach Befindlichkeit kann die Sitzung durch eine anschliessende Esalenmassage ergänzt werden. Ziel einer SE Sitzung ist, dass sich der Klient während einer Sitzung sicher und aufgehoben fühlt und auf sich selbst und seine Bedürfnisse achtet. Somit kann sich gemäss dem Tempo des Klienten Schritt für Schritt eine Veränderung der eigenen Wahrnehmung und dem Verhalten im Zusammenspiel mit den Mitmenschen entwickeln. Daraus entsteht ein neues stabiles und sicheres Selbstbewusstsein. Weitere Informationen über den genauen Ablauf, erhalten Sie gerne auch telefonisch.

Was passiert während einer SE Sitzung?

Ziel einer SE Sitzung ist mit dem Klienten das traumatische Ereignis an einem sicheren Ort in titrierter Form neu zu verhandeln. Beispielsweise bei einem Autounfall mit dem Klienten in der Zeitachse zurückzugehen, zu dem Moment des Aufpralls und dem verpassten Bewegungsimpuls wie eine Ausweichbewegung des Lenkrads, nachzuspüren. Indem der Klient diese Ausweichbewegung initiiert verbindet er sich wieder mit der Energie des Schocks. Durch behutsames pendeln vom Unfallort zum sicheren Ort im Hier und Jetzt wird das Geschehen neu verarbeitet. Auf diese Weise kann die blockierte Energie wieder in Bewegung kommen. Die Pendulation vom sicheren Ort zum Erlebnis passiert in dosierter Form und die Empfindungen sowie die Wahrnehmungen des Körpers bestimmen den Takt. Damit der Klient und das vegetative Nervensystem nicht retraumatisiert werden.

Wann kann eine SE Sitzung hilfreich sein?

- Nach einem Unfall, Beziehungsverlust, Todesfall, Kündigung
- Bei sich wiederholenden Symptomen Ereignissen und Krankheiten
- Entwicklungstrauma/Beziehungstrauma (Bindungsstörungen)
- Erschöpfungszuständen Antriebs-Motivationsstörung
- Chronischem Stress (Burnout)
- Chronischen Schmerzen, Fybromyalgie
- Vor und nach Operationen
- Vor, während und nach Gefängnisaufenthalten
- Suizidgedanken
- Essstörungen Bulimie(Ess-Sucht), Anorexie (Magersucht)
- Schlafstörungen
- Sexuellem Missbrauch, Emotionalem Missbrauch
- Lebensbedrohenden Krankheiten
- Panikattacken, Angstzuständen, Platzangst (Klaustrophobie)
- Mobbing
- Ergänzende Begleitung bei Psychotherapie, klassischer Medizin und anderen Therapieformen
- Bei taumatisierenden Ereignissen und Lebenserfahrungen